08.07.2012, 17.49 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Lebenshilfe: Mit Reptilien und GoldWings gefeiert

Artikelfoto

Ausgelassene Partystimmung herrschte wieder beim Sommerfest der Lebenshilfe Wuppertal.

Es gehört inzwischen fest zum Terminkalender in Wuppertal: Das Sommerfest der Lebenshilfe Wuppertal zieht Jahr für Jahr jede Menge Besucher an, die teilweise von weit her zur Cronenberger Heidestraße pilgern, um mit den Mitarbeitern und Bewohnern zu feiern. Auch in diesem Jahr war das wieder so: Hunderte Gäste kamen und nahmen an den zahlreichen Aktionen teil, informierten sich über die Arbeit der Lebenshilfe oder hatten einfach nur jede Menge Spaß.

Neben diversen Musik- und Tanzdarbietungen vom hauseigenen Chor, der in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen feiert, der Tuffi-Band mit Lebenshilfe-Mitarbeitern, von Chris & The Poor Boys sowie The Dirty Little Crocodiles hatte es den Besuchern in diesem Jahr allerdings ganz besonders die Reptilien-Ausstellung im Eingangsbereich angetan. Wann hat man schließlich schon einmal die Gelegenheit, ein Chamäleon, eine Schlange oder eine Eidechse in der Hand halten zu können?

Aber auch eines durfte natürlich nicht fehlen: Die Gold-Wing-Fahrten mit den Winger Freunden NRW begeisterten gleichermaßen Groß und Klein. Das Sommerfest der Lebenshilfe war eben wieder ein Spaß für die ganze Familie, zum auch der kleine oder große Hunger keineswegs auf dem Lebenshilfe-Sommerfest zu kurz kamen.

Fotogalerie zu diesem Artikel

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.