09.07.2012, 13.16 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

SSV Sudberg: Landesliga-Start bei den Zebras

Wie bereits berichtet, verändert sich das Gesicht der Landesliga-Gruppe 1, in welcher der SSV Sudberg auch in der kommenden Spielzeit auflaufen wird. Mit dem ASV Wuppertal und dem SuS Haarzopf sind zwei Teams in die Gruppe aufgestiegen, dazu gesellen sich der Bergische Rivale des FC Remscheid sowie die Lokalrivalen des FSV Vohwinkel und des TSV Ronsdorf. Der Essener Block besteht aus Rot-Weiss Essen II, Spvg. Schonnebeck, ESC Rellinghausen, Vogelheimer SV, SV Burgaltendorf, SuS Haarzopf und den Sportfreunden Niederwenigern. Aus dem Bereich Wuppertal/Niederberg gesellt sich der SC Velbert dazu, der VfB Bottrop und DJK Arminia Klosterhardt ergänzen die Sudberger Landesliga-Gruppe 1.

Zum Start in die neue Saison steht für die Schwarz-Blauen direkt ein Knaller auf dem Spielplan: Am 26. August 2012 laufen die Sudberger um 15.30 Uhr beim Südhöhen-Rivalen TSV Ronsdorf auf. Im ersten Heimspiel der Saison 2012/2013 wird das Team von SSV-Trainer Ünsal Bayzit und Co-Trainer Cumhur Bayzit am 2. September 2012 (15 Uhr) den SC Velbert an der Riedelstraße empfangen.

Update (17.30 Uhr): Bereits in dieser Woche haben die Sudberger einen Testlauf für den Landesliga-Auftakt vor der Brust: Am kommenden Sonntag, 15. Juli 2012, empfangen die Schwarz-Blauen die Zebras des TSV Ronsdorf im Achtelfinale des GA-Pokals. Anstoß in der Heinz-Schzwaffertz-Arena wird um 15 Uhr sein.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.