11.07.2012, 09.30 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

„Wochenend-Randale“ auch auf Küllenhahn

Artikelfoto

Nicht nur im Süden, auch im Cronenberger Norden gab es am vergangenen Wochenende vermutlich „Jugendlichen-Randale“: Am Abend des vergangenen Freitags, 6. Juli 2012, wurden Anwohner im Bereich Schulzentrum Süd auf Küllenhahn durch laute Knalle aufgeschreckt – vermutlich durch explodierende Feuerwerkskörper. Am nächsten Morgen dann wurde im Stauffenbergweg ein Leichtkraftrad entdeckt, das umgestürzt und dadurch beschädigt worden war. Zudem wurden in derselben Nacht an einem abgestellten Ford Fiesta die Außenspiegel wahrscheinlich abgetreten.

Nicht weit entfernt, auf dem Minigolfplatz an der Ecke Jung-Stilling-Weg/Dürrweg, trieben Unbekannte ebenfalls ihr Unwesen: Tische und Stühle wurden beschädigt – Sachschaden hier: rund 500 Euro. Hinweise zu den drei Sachbeschädigungen auf Küllenhahn an die Polizei unter Telefon 0202-284-0 (Präsidium) oder 0202-247 13 90 (Cronenberg).

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.