16.07.2012, 00.02 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

SSV 07 Sudberg: Aus im GA-Pokal in letzter Minute

Buchstäblich in letzter Minute kam für den SSV Sudberg am gestrigen Sonntag, 15. Juli 2012, der K.O. im GA-Pokal: Durch das goldene Tor in der 90. Minute von Stefan Lamster unterlagen die Schwarz-Blauen gegen den TSV Ronsdorf mit 0:1 und mussten damit im Achtelfinale die Segel streichen.

Die Zuschauer an der Riedelstraße sahen bei aprilhaften Temperaturen ein Landesliga-Duell, das nicht gerade viele Höhepunkte zum Erwärmen bot. Die größte Gelegenheit hatte SSV-Neuzugang Taufik Butziat noch kurz vor der Pause. Doch TSV-Keeper Rottsieper bewahrte die Zebras mit einer Glanzparade vor einem Rückstand. In der letzten Spielminute dann spielte TSV-Regisseur Jens Perne einen feinen Pass auf Stefan Lamster, der Sudbergs Schlussmann Marc Schmidt zum entscheidenden 1:0 überwinden konnte. „Dass es spielerisch noch hakt, war nach einer Woche Training nicht verwunderlich“, kommentierte Sudbergs Neu-Trainer Ünsal Bayzit, der vier Neuzugänge einsetzte, das knappe Pokal-Aus: „Aber die Jungs haben Willen gezeigt.“

Für das Viertelfinale am 21. und 22. Juli 2012 konnten sich folgende Teams qualifizieren: TSV Ronsdorf , SC Sonnborn, TFC Wuppertal, SSV Germania 1900, SV Jägerhaus Linde, Grün-Weiß Wuppertal, Wuppertal SV II und Cronenberger  SC. In der Heinz-Schwaffertz-Arena in Sudberg kommt es am Samstag, 21. Juli 2012, zunächst zu folgenden Paarungen:
15 Uhr: TFC Wuppertal – SSV Germania 1900
17 Uhr: TSV Ronsdorf – SC Sonnborn

Am Sonntag, 22. Juli 2012, stehen dann diese Viertelfinals an:
13 Uhr: Wuppertal SV II – Cronenberger SC
15 Uhr: SV Jägerhaus Linde – TuS Grün-Weiß Wuppertal

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.