06.08.2012, 13.29 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Dreist: Kehrte der Einbrecher zurück?

Artikelfoto

Wahrscheinlich zweimal durch denselben Einbrecher wurde ein Einfamilienhaus in der Heidestraße heimgesucht. Im Zeitraum vom 2. August (20.45 Uhr) bis 3. August 2012 (5.45 Uhr) wurde aus der Garage des Hauses zunächst ein hochwertiges Downhill-Fahrrad der Marke „Freddy-Team I“ (schwarz-weiß) entwendet – stolzer Wert des Rades: 3.000 Euro.

Ob der oder die Täter angesichts des teuren Fahrrades darauf spekulierten, dass auch in dem Haus etwas „zu holen“ sei, kann nur vermutet werden; fest steht, dass am 3. August in das Einfamilienhaus eingebrochen wurde. Der oder die Unbekannten hebelten gegen 12.30 Uhr die rückwärtige Terrassentür des Hauses auf und stahlen aus der Küche einen Flachbildschirm sowie einen iPod. Mehr wurde nicht entwendet, vermutlich weil die Eigentümerin (46) nach einer halben Stunde Abwesenheit nach Hause zurückkehrte und den oder die Täter damit vertrieb.

Bei dem Täter könnte es sich um einen jungen Mann handeln, der von drei Zeugen im Bereich des Hauses gesehen wurde. Zunächst beobachtete eine Nachbarin, wie der Unbekannte vor dem Einfamilienhaus herumschlich, später sahen zwei Mitarbeiter einer benachbarten Behinderten-Werkstatt den Mann mit einem großen Gegenstand unter dem Arm. Der Beschreibung nach war der mutmaßliche Einbrecher 16 bis 20 Jahre alt, circa 1,70 bis 1,75 Meter groß sowie schlank und sportlich. Der Unbekannte hatte kurze dunkelblonde Haare, die im Nackenbereich kürzer waren. Er trug eine dunkelblaue Kapuzenjacke und einen schwarzen Rucksack. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0202-247 13 90 (Cronenberg) oder 0202-284-0 (Präsidium) entgegen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.