Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

07.08.2012, 09.15 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Rollhockey-Bundesliga: Im September 2012 rollt der Ball wieder

Artikelfoto

Gegen den bergischen Rivalen IGR Remscheid startet der RSC am 22. September 2012 in die neue Bundesliga-Saison. Jan Velte, im Archivbild rechts, wird dann allerdings nicht mehr bei den RSC-Löwen seine raffinierten Volleys versuchen.

Die Fußball-Ligen startet nach und nach aus der Sommerpause und auch im Rollhockey rollt in nicht allzu langer Zeit der Ball wieder übers Parkett: Obwohl es noch rund sieben Wochen bis zum Start sind, hat der Deutsche Rollsport- und Inline-Verband (DRIV) jetzt den Spielplan für die Bundesliga-Saison 2012/13 im Herren-Rollhockey bekannt gegeben. Titelverteidiger RSC Cronenberg läuft am ersten Spieltag direkt zu einem Prestigeduell auf: Am 22. September 2012 kommt es um 15.30 Uhr in der Alfred-Henckels-Halle zu einer Neuauflage des bergischen Derbys gegen die IGR Remscheid.

Im ersten Auswärtsspiel tritt das Team von RSC-Trainer Sven Steup am 29. September (18 Uhr) beim HSV Krefeld an. Nachdem die Löwen am dritten Spieltag beim SC Bison Calenberg auflaufen und dann den TuS Düsseldorf-Nord empfangen, kommt es am 5. Spieltag zum ersten Duell mit dem großen Rivalen der letzten beiden Spielzeiten in Pokal und Meisterschaft: Am 20. Oktober empfängt Meister RSC den Pokalsieger ERG Iserlohn um 18 Uhr an der heimischen Ringstraße. Die Bundesliga-Vorrunde wird am 20. April 2013 beendet, anschließend geht es in die Play Offs um den Meistertitel.

Die Rollhockey-Damen haben rund eine Woche länger Sommerpause: Am 30. September 2012 sind hier die ersten Spiele um die Meisterschaft, die auch diesmal zunächst in zwei Gruppen ausgespielt wird. Während Titelverteidiger ERG Iserlohn und Lokalrivale SC Moskitos Wuppertal in Gruppe A auflaufen, werden die RSC-Damen in der Gruppe B antreten. Hier bekommen es die Dörper Cats mit dem TuS Düsseldorf-Nord, dem RHC Recklinghausen, dem VfL Hüls oder dem RSC Gera sowie dem HSV Krefeld zu tun. Die Seidenstädterinnen werden auch der Auftakt-Gegner der Cats am ersten Turnier-Spieltag, dem 30. September 2012, in Hüls sein: Um 10 Uhr treten die Krefelderinnen und die Cats gegeneinander an, um 13.45 Uhr geht es für die RSC-Damen dann gegen den TuS Düsseldorf-Nord.

Die weiteren Vorrunden-Turniere in der RSC-Gruppe B sind am 7. Oktober (Krefeld), am 14. Oktober (Düsseldorf) und schließlich am 2. Dezember in Cronenberg. Wegen der Damen-WM, die im November in Brasilien ausgetragen wird, legt die Bundesliga vor dem letzten Turnier-Tag eine sechswöchige Pause ein. Die Finalrunde um die deutsche Rollhockey-Meisterschaft der Damen startet am 26. Januar 2013 und geht über zehn Spieltage bis zum 1./2. Juni 2013; die Platzierungsrunde wird an vier Spieltagen zwischen dem 3. Februar und 12. Mai 2013 ausgetragen.