08.08.2012, 22.24 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Oberliga: Cronenberger SC fährt ersten Dreier ein

Nach der Heimniederlage zum Saisonauftakt konnte der Cronenberger SC (CSC) am heutigen Mittwoch, 8. August 2012, den ersten Dreier in der neuen Oberliga Niederrhein einfahren: Bei der Ratinger Spvg Germania 04/19 siegten die Cronenberger klar mit 3:1 (2:0).

Patrick-Daniel Fryziel brachte das Team von CSC-Trainer Markus Dönninghaus in der 20. Minute in Führung, Neuzugang Paul Fudala erhöhte in der 32. Minute zur 2:0-Pausenführung. Im zweiten Abschnitt gab es lange nichts Zählbares, bevor die Gastgeber in der 80. Minute zum Anschlusstor kamen. Dann bewies CSC-Coach Dönninghaus ein glückliches Händchen: Für Last-Minute-Neuzugang Darius D’Angelo brachte Dönninghaus in der 82. Minute Thomas Hollik ins Spiel, der sich in der 89. Minute mit seinem Treffer zum 3:1-Endstand bedankte.

Nach seinem ersten Oberliga-Sieg rangiert der CSC nun auf dem Tabellenplatz 10, vorne liegt ein Trio mit jeweils sechs Punkten um Tabellenführer KFC Uerdingen, dem Zweiten TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld und den Sportfreunden Baumberg auf Rang 3. Bereits am kommenden Sonntag, 12. August 2012, empfangen die Grün-Weißen um 15 Uhr die U 23 von RW Oberhausen an der Hauptstraße. Die Kleeblätter sind mit null Punkten aktuell das Schlusslicht der Liga.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.