29.08.2012, 17.52 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

E-Bike-Schnuppertag: Viel Begeisterung trotz Regen

Artikelfoto

Kompetente Beratung durch die Vereinsmitglieder in Sachen E-Bike stand beim zweiten Schnuppertag des SSV Germania 1900 natürlich im Vordergrund.

Wenn es beim SSV Germania 1900 um E-Bikes geht, dann ist Petrus den Südstädtern nicht gerade wohl gesonnen: „Bei der Premiere im April war es bitterkalt, heute regnet es halt in Strömen“, resignierte SSV-Vorsitzender Thomas Janssen beim Schnuppertag am Jung-Stilling-Weg ein bisschen. Zumal auch ein Kooperationspartner kurzfristig wegen des Wetters abgesagt hatte. Aber der typische Wuppertaler Sommerregen konnte Janssen und seinen fleißigen Mitstreitern am vergangenen Sonntag, 26. August 2012, auf dem Parkplatz des Café-Restaurants Rigi-Kulm die Laune nicht vermiesen: „Gestern haben wir bei schönstem Sonnenschein das große Zelt aufgebaut, heute brauchen wir es nun“, flüchtete sich der Vereinschef in Ironie.

Derweil war SSV-Geschäftsführer Friedhelm Bursian voll in seinem Element: Während er auf der einen Seite Interessierte mit den wichtigsten Infos zu den elektronischen Fahrrädern versorgte und nebenbei natürlich auch kurz die vereinseigene E-Bike-Abteilung vorstellte, bereitete er die Zweiräder für Testwillige vor. „Es sind natürlich aufgrund des Wetters ein paar weniger“, resümierte Bursian, aber so hatte er mehr Zeit für diejenigen, die bei den Germanen vorbei schauten.

Einer von ihnen war Ingo Smalakies, der extra für die E-Bikes den Weg aus der Kohlfurth zum Küllenhahn gefunden hatte. „Das ist wirklich eine feine Sache“, fiel sein Urteil nach einer kurzen Probefahrt den Jung-Stilling-Weg hinab und anschließend natürlich auch wieder herauf aus: „Man fährt ganz entspannt, das ist wirklich super.“

Auch wenn die Resonanz beim zweiten Schnuppertag ob des Regens ein wenig geringer ausfiel, ist es dennoch kein Wunder, dass sich die neue Abteilung des SSV Germania 1900 größter Beliebtheit erfreut: „Wir haben das als einziger Verein in ganz Wuppertal im Angebot“, erklärte SSV-Vorsitzender Thomas Janssen, der bereits gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen weitere Kooperationen und Aktionen in Sachen E-Bikes plant. Weitere Informationen rund um die elektronisch betriebenen Zweiräder beim SSV Germania 1900 gibt es unter www.ssv-germania1900.de oder bei Geschäftsführer Friedhelm Bursian unter der Telefonnummer 02 02/28 36 89 90.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.