Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

14.09.2012, 13.03 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Brand in Knipex-Härterei verlief glimpflich

Artikelfoto

Am heutigen Freitagmorgen, 14. September 2012, kam es gegen 8.30 Uhr – ausgelöst durch Wartungsarbeiten – in der Härterei der Cronenberger Firma Knipex an der Oberkamper Straße zu einem Feuer, das zu teils starker Rauchentwicklung führte.

Nach Knipex-Angaben konnte der Brand durch das umsichtige Verhalten der Mitarbeiter und die umgehend eingetroffene Feuerwehr schnell gelöscht werden. Keiner der Knipex-Mitarbeiter und Einsatzhelfer wurde verletzt, es entstand geringer Sachschaden. Die Arbeit in der Härterei konnte bereits wieder aufgenommen werden.