14.09.2012, 09.44 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Wohnungsbrand am Wilhelmring

Artikelfoto

Vermutlich durch Selbstentzündung von Lappen kam es am gestrigen Donnerstagabend, 13. September 2012, zu einem Feuer am Wilhelmring. Nachbarn hatten gegen 21 Uhr Rauch festgestellt, der aus einer leerstehenden Wohnung drang, und die Feuerwehr alarmiert.

Über ein geöffnetes Fenster verschafften sich Einsatzkräfte des Löschzuges Hahnerberg Zugang zu der verqualmten Wohnung. Das Feuer konnte anschließend schnell gelöscht und die Wohnung mittels eines Hochleistungslüfters rauchfrei gemacht. Eventuelle Ursache des Feuers waren mit Lösungsmittel versetzte Putzlappen, die sich wahrscheinlich selbst entzündeten.

Verletzt wurde niemand, die Bewohner der anderen Wohnungen des Mehrfamilienhauses konnten nach etwa 45 Minuten wieder das Gebäude betreten.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.