Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

29.09.2012, 09.09 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

“Ausgebufft”: Auspuffe für zehntausende Euro gestohlen

Artikelfoto

„Fette Beute“ machten Einbrecher in der Nacht von Donnerstag, 27. September 2012, auf Freitag bei einer Transportfirma in der Südstadt: In der Zeit von 22 bis 4 Uhr montierten der oder die Täter auf dem Firmengelände am Kleeblatt an insgesamt 17 Transportfahrzeugen (Sprinter der Marken Iveco und Mercedes) die Auspuff-Anlagen ab. Wert der Beute: mehrere Zehntausend Euro.

Zeugen, die in dem genannten Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, sind gebeten, sich mit der Polizei unter Telefon 0202-284-0 in Verbindung zu setzen.