09.10.2012, 12.00 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

RSC-Cats wieder mit Sieg und Niederlage am zweiten Spieltag

Am zweiten Bundesliga-Spieltag der Rollhockey-Damen ergab sich für die Dörper Cats des RSC Cronenberg das gleiche Bild wie in der Woche zuvor. Während am Sonntag, 7. Oktober 2012, bei den Spielen in Krefeld in der Vorrunden-Gruppe B die Gastgeber noch mit 3:1 (1:0) besiegt werden konnten, setzte es für die Cronenbergerinnen gegen den amtierenden Vizemeister TuS Düsseldorf-Nord eine zweistellige Niederlage. 11:1 (7:1) hieß es am Ende für die Spielerinnen aus der Landeshauptstadt.

In der Tabelle verbleiben die Dörper Cats damit auf dem vorletzten Rang. Der Altmeister wäre somit zur „Halbzeit“ der Vorrunde nicht für die Meisterrunde qualifiziert. Allerdings sind noch jeweils zwei Spiele gegen die SG VfL Hüls/RSC Gera und den RHC Recklinghausen zu absolvieren, die auf dem dritten (und damit Relegationsplatz) sowie dem fünften Rang stehen.

Einige Punkte dürften hier für die Cronenbergerinnen noch drin sein, zumal der letzte Doppelspieltag am 02. Dezember 2012 in Cronenberg stattfindet. Am kommenden Wochenende geht es für die Cats allerdings erst einmal nach Düsseldorf.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.