20.11.2012, 12.04 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

1 Kommentar

Kurioser Unfall: Linksabbieger contra Rückwärtsfahrer

Artikelfoto

Kurios war der Hergang eines Unfalls, der sich am vergangenen Samstag, 17. November 2012, auf der Hahnerberger Straße ereignete. Gegen 16 Uhr wollte ein 62-Jähriger mit seinem BMW nach links auf einen Firmenparkplatz abbiegen. Bevor der BMW-Fahrer los fuhr, vergewisserte er sich, dass die zu überquerende Gegenfahrbahn frei war.

Dann knallte es aber dennoch – der „Kontrahent“ war ein 32-Jähriger, der in Gegenrichtung unterwegs war und ebenso auf den Parkplatz einbiegen wollte. Der 32-Jährige war aus Versehen an der Zufahrt vorbei gefahren, hatte seinen Golf gestoppt, um dann rückwärts die Parkplatz-Einfahrt anzusteuern  – ohne einander zu sehen, krachten der Linksabbieger und der Rückwärtsfahrer dann zusammen.

Der Sachschaden hielt sich mit 1.000 Euro jedoch noch in Grenzen, verletzt wurde niemand.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

  1. Wolfgang Karthaus
    20.11.2012, 17:54 Uhr   |   Direktlink

    Zu diesem „kuriosen Unfall“suche ich Unfallzeugen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.