19.12.2012, 09.40 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Polizei: Verletzte bei zwei schweren Unfällen in der Südstadt

Artikelfoto

Gleich zwei schwere Unfälle mit zum Teil schwer Verletzten ereigneten sich am gestrigen Dienstagnachmittag, 18. Dezember 2012 in der Südstadt. Zunächst wurde gegen 16.05 Uhr eine Fußgängerin auf der unteren Ravensberger Straße angefahren.

Ein 44 Jahre alter Golf-Fahrer aus Remscheid bog von der Ravensberger Straße nach links in den Klever Platz ein und übersah dabei die 80-jährige Passantin. Sie wurde von dem Golf erfasst und zu Boden geschleudert. Dadurch zog sich die Seniorin schwere Kopfverletzungen zu und musste zur intensivmedizinischen Versorgung ins Krankenhaus gebracht werden.

Gegen 17.40 Uhr krachte es dann an der Kreuzung Blankstraße / Oberer Grifflenberg. Nach ersten Ermittlungen fuhr ein 42-jähriger Solinger mit seinem VW Passat trotz Rotlichts von der Straße „Oberer Grifflenberg“ in Richtung Kleeblatt in den Kreuzungsbereich hinein. Ein 63-jähriger Renault-Fahrer aus Witten, der bei Grün von der Blankstraße Richtung Südstraße unterwegs war, stieß mit dem VW des Solingers zusammen.

Durch den Zusammenprall wurde der Renault gegen einen Lampenmast geschleudert. Der 63-jährige Fahrer zog sich infolge dessen Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Kreuzung komplett gesperrt werden; dadurch kam es im Berufsverkehr zu erheblichen Verkehrsstörungen. Der Gesamtschaden hier lag bei etwa 25.000 Euro.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.