25.01.2013, 15.34 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Eisige „Verstärkung“ für Neuenhofer Winterschwimm-Aufsicht

Artikelfoto

Draußen kalt, aber drinnen warm – das Winterschwimmen des SV Neuenhof ist etwas für Schneemänner und Freibad-Fans… -Foto: Archiv

Im Winter ins Freibad? Das können sich viele kaum vorstellen, im Freibad Neuenhof ist’s jedoch bereits zum vierten Mal hintereinander auch in diesem Jahr möglich. Über 1.000 Teilnehmer machen diesmal mit und ziehen in der kalten Jahreszeit in den warmen Neuenhof-Fluten ihre Bahnen. Und finden es aktuell umso schöner: Inmitten der Winterlandschaft des Cronenberger Freibades ins azurblaue Becken zu springen, macht das „Winterschwimm-Feeling” nämlich erst so richtig komplett!

Das kontrastreiche Winter-Spektakel war Grund genug, um den CW-Praktikanten Alexander Soja eine „exotische” Facette der Arbeit eines Dorf-Journalisten kennenlernen zu lassen: Schneemann-Bauen! Finden Sie nicht auch: Gut hat der CFG-Schüler seine Aufgabe gemeistert – da strahlten auch Heike Laffien und Wolfgang Hanemann gerne für die CW in die Linse. Um die Winterschwimmer musste einem angesichts von wohlig-warmen 28 Grad des Neuenhof-Wassers übrigens nicht bange sein. Aber unserem Winterschwimm-Schneemann wurde es am Beckenrand doch bedrohlich warm ums Herz.

Zu Ihrer Beruhigung: Nachdem das Foto „im Kasten” war, ging’s für den Winterschwimm-Schneemann in die sichere Kälte, von wo aus er nun als „Badaufsicht-Verstärkung” die Schwimmer fest im Blick hat – hoffentlich noch lange, wünschen sich die Neuenhofer Freibad-Gäste! Wobei: Nächste Woche soll Tauwetter einsetzen – armer Winterschwimm-Schneemann…

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.