29.01.2013, 17.14 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Verkehrsbehinderungen durch WSW-Arbeiten in der Südstadt

Artikelfoto

Auf Behinderungen müssen sich die Autofahrer ab kommendem Montag, 4. Februar 2013, in der Südstadt einstellen: Etwa eine Woche lang arbeiten die Wuppertaler Stadtwerke (WSW) dann in der Augustastraße (Bereich der Einmündung Irenenstraße) an einem Wasserschieber.

Im Zuge der WSW-Arbeiten wird der Verkehr in der Augustastraße mit einer Ampel geregelt. Die Irenenstraße kann derweil von der Straße Am Uellenberg aus zudem nur als Sackgasse befahren werden.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.