18.02.2013, 12.57 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Pkw-Brandstifter in der Südstadt auf frischer Tat ertappt

Artikelfoto

Dank eines aufmerksamen Anwohners der Weststraße in der Südstadt konnte die Polizei am gestrigen Sonntagmorgen, 17. Februar 2013, einen Brandstifter festnehmen. Der stark alkoholisierte Mann war zuvor dabei beobachtet worden, wie er gegen 8.15 Uhr an einem Pkw-Reifen zu zündeln versuchte.

Die Streifenwagenbesatzung nahm den polizeibekannten Wuppertaler, an dessen Händen noch schwarze Rückstände erkennbar waren, fest. Zur Ausnüchterung und Verhinderung weiterer Straftaten brachten ihn die Beamten ins Polizeigewahrsam, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft musste der 23-Jährige im Anschluss an seine Vernehmung am heutigen Montagmorgen wieder aus dem Gewahrsam entlassen werden.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.