26.02.2013, 13.34 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Stadt lädt Bürger zu Mitwirkung am Haushalt 2014/15 ein

Die Stadt möchte den Wuppertalern erstmals die Gelegenheit geben, sich schon in der Vorbereitung an der Aufstellung des Haushaltsplanes für die Jahre 2014/2015 zu beteiligen. „Wir wollen eine frühere und weitreichendere Beteiligung der Wuppertaler an den Planungen“, erläutert Stadtdirektor und Kämmerer Dr. Johannes Slawig, warum die Bürger – anders als bisher – bereits die Grundlagen und Eckpunkte des städtischen Haushaltes diskutieren sollen, bevor die Verwaltung ihre Vorschlag macht.

Zwar setze das Spardiktat des Haushaltssanierungsplanes dabei den Möglichkeiten Grenzen; durch die Vorschläge der Bürger könnten aber durchaus Prioritäten gesetzt werden, versichert die Stadt. Wie die Bürger-Beteiligung an der Haushaltsdiskussion tatsächlich erfolgen kann, soll nun in einem ersten Schritt bei einem Workshop geklärt werden: Am kommenden Samstag, 2. März 2013, lädt die Stadt von 12 bis 15 Uhr dazu in die Citykirche Elberfeld ein.

Wer an dem Workshop teilnehmen möchte, ist allerdings um Anmeldung bei der Stadt unter der Rufnummer 0202-563-61 21 gebeten.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.