05.03.2013, 14.58 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Kraniche oder Gänse? Frühlingsboten über dem CW-Land

Artikelfoto

Was ist das heute wieder für ein Wetterchen… Klasse, kein Wölkchen trübt den Himmel, die Sonne lacht und wärmt zunehmend mehr – es geht aufwärts! Und doch war der Himmel über dem CW-Land gestrigen Frühlingsmontag, 4. März 2013, nicht durchweg nur blau – haben Sie das Schauspiel auch gesehen? Am Nachmittag kreisten minutenlang Zugvögel über der Ortsmitte! „Alle Vögel sind schon da…“ – tja, aber die Frage, welche die Vögel die Dörper „Einflugschneise“ nutzten, sorgte am heutigen Dienstagmorgen für leidenschaftliche Diskussionen in der CW-Geschäftsstelle.

Die Kollegen Sonja Bungart und Matthias Müller tippten eher auf Wildgänse, während Margret Grundhoff und Meinhard Koke glaubten, dass es ein Schwarm Kraniche  war, der das CW-Land als mögliche Rast-Station auf dem Weiterflug gen Norden oder Osten aus der Vogelperspektive unter die Lupe nahm. „Aber haben die denn nicht eher wie Enten gerufen…“, brachte Matthias Müller sogar eine dritte Spezies ins Gespräch… Tja, Ornithologen sind wir alle nicht, aber: Rufen Enten überhaupt und wenn ja: Als Gänse-Kraniche getarnte Enten gibt’s doch gar nicht – oder doch?

Nachdem wir uns an die geheimnisvollen Frühlingsboten bildtechnisch etwas „herangezoomt“ hatten, konnte am Ende CW-intern doch ein Vogel-Konsens erzielt werden: Wir glauben, dass es Kraniche waren, die gestern „im Gänsemarsch“ übers Dorf flogen und dabei vor lauter Frühlingsfreude das „Entenlied“ aus der „Sendung mit der Maus“ vor sich hin „zwitscherten“ – so wird ein Schuh draus! Und eines machen die Unbekannten Flugobjekte ganz sicher klar: Der Frühling ist da – auch wenn’s zum Wochenende (leider) nicht mehr ganz so strahlend-blau sein soll! Da setzen wir alle auf die Frühlings-UFOs…

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.