08.03.2013, 20.05 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

RSC Cronenberg verpflichtet französischen Nationalspieler

Artikelfoto

Nachdem bereits Lionel Savreux von St. Omer ein erfolgreiches Gastspiel beim RSC Cronenberg gab, ist Guirec Henry nun der zweite Franzose im Löwen-Dress.

Der Umzug von Jens Behrendt, den es in den Süden Deutschlands gezogen hat und der aufgrund dessen nicht mehr zu jedem Bundesliga-Spiel zur Verfügung steht, war sicherlich ein Grund dafür: RSC Cronenberg wurde noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv und verpflichtete den mehrfachen französischen Nationalspieler Guirec Henry. Der 35-jährige Franzose wechselt per sofort vom französischen Erstligisten SCRA St. Omer zum amtierenden deutschen Meister nach Cronenberg.

Henry ist nach Mitteilung des RSC Cronenberg aber erst ab dem 11. April für den RSC spielberechtigt; immer noch rechtzeitig zu den Entscheidungsspielen um die deutsche Rollhockey-Meisterschaft und im Pokal. Löwen-Trainer Sven Steup erhofft sich von dem Neuzugang, dass er der RSC-Defensive zusätzliche Stabilität verleiht. Allerdings dürfte Guirec Henry auch für das einen oder ander Tor gut sein: Der ehemalige Kapitän der französischen Nationalmannschaft verfügt nach Angaben des Cronenberger Renommiervereins nicht nur über ein ausgeprägtes taktisches Verständnis, sondern auch über eine enorme Schussstärke.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.