10.03.2013, 17.00 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Oberliga Niederrhein: Cronenberger SC punktet in Homberg

Verkehrte Fußball-Welt: Im „Keller-Duell“ der Oberliga Niederrhein bezog der Cronenberger SC (CSC) am vergangenen Spieltag eine 0:1-Niederlage; beim Mittelfeld-Klub VfB Homberg konnte das Team von CSC-Trainer Markus Dönninghaus am heutigen Sonntag, 10. März 2013, hingegen punkten: Am 27. Oberliga-Spieltag fuhren die Grün-Weißen einen wichtigen 1:0-Auswärtssieg (1:0) ein.

Das Tor des Tages für das Dönninghaus-Team erzielte Lee-David Korkmaz bereits in der 11. Spielminute. Trotz des Dreiers in Duisburg bleibt der CSC auf Platz 13 in der Oberliga-Tabelle. Dafür konnten die Grün-Weißen ihre Auswärtsbilanz etwas aufpolieren: Mit nur fünf Punkten in elf Spielen auf gegnerischen Plätzen waren die Cronenberger bisher das schlechteste Auswärtsteam der Liga.

Am nächsten Spieltag, dem 17. März 2013 (15 Uhr), empfängt der CSC nun den TV Jahn Hiesfeld. Die Dinslakener kassierten am heutigen Spieltag eine 0:1-Niederlage gegen Bösinghoven und rangieren nunmehr auf Platz 10 in der Oberliga Niederrhein.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.