Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

19.03.2013, 10.01 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Führung am Mittwoch durch das Knipex-Werkzeugmuseum

Artikelfoto

Das Knipex-Werkzeugmuseum mit seinen tausenden Exponaten aus mehreren Jahrhunderten der Werkzeugherstellung bietet eine Vielzahl interessanter Einsichten.

Der Cronenberger Zangen-Hersteller Knipex veranstaltet am Mittwoch, 20. März 2013, eine Führung durch das hauseigene Werkzeugmuseum. Das Museum zeigt alte und neue Herstellungsverfahren, Werkzeuge, Geräte und die Arbeitsbedingungen der Werkzeugschmiede. Treffpunkt zu der Besichtigung, die um 15 Uhr beginnt, ist bei der Firma Knipex an der Oberkamper Straße 13, die mit den Buslinien CE 65 und 625 (Haltestelle “Neukuchhausen”), erreichbar ist.

Die Teilnahme an der Führung kostet 5 Euro.