25.03.2013, 12.13 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Bürgerbus macht ganztägige Werkstatt-Pause am 27. März

Artikelfoto

Damit es zukünftig zumindest beim Einstieg wieder "Daumen hoch" heißt, macht der Bürgerbus Cronenberg morgen eine Pause.

Einmal im Monat muss der Cronenberger Bürgerbus zur routinemäßigen Kontrolle in die Werkstatt. Am Mittwoch, 27. März 2013, geht es für „Dörpi“ zusätzlich zum „Doktor“: Da die Spurstangen ausgeschlagen sind und erneuert werden müssen, kommt an diesem Tag eine Fremdfirma ins Dorf, um die Arbeiten zu erledigen. „Hierbei handelt es sich um ein Verschleißteil, also keine große Sache“, erklärt Vorsitzender Andreas Holstein vom Bürgerbus-Verein.

Aufgrund dieser Reparaturen fährt der Bus am Mittwoch, 27. März 2013, den ganzen Tag über nicht. Holstein weist zudem noch einmal darauf hin, dass „Dörpi“ auch am Karfreitag, 29. März 2013, und Ostermontag, 1. April 2013, nicht durchs Dorf fährt. Am Samstag, 30. April 2013, ist er allerdings planmäßig für die letzten Ostereinkäufe in der Ortsmitte unterwegs.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.