28.03.2013, 14.00 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Fahranfänger verursachte Unfall in der Südstadt mit zwei Verletzten

Artikelfoto

Ein 18-jähriger Fahranfänger war am Mittwochabend, 27. März 2013, gegen 19.05 Uhr in der Südstadt auf der Straße Steinbeck in Richtung Elberfeld unterwegs, als er in Höhe der Einmündung Pfalzgrafenstraße an einem Fußgängerüberweg eine rote Ampel missachtete. Mit seinem VW Polo stieß der Unfallverursacher gegen den BMW eines 66-Jährigen, der aus der Pfalzgrafenstraße nach links abbiegen wollte.

Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 7.000 Euro. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall verletzt und wurden zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Straße Steinbeck war für die Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten kurzfristig komplett für den Verkehr gesperrt.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.