08.04.2013, 13.01 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Kreuzung Ortsmitte: Einfahrt in die Amboßstraße gesperrt

Artikelfoto

Die endlich frühlingshafteren Temperaturen, die am gestrigen Sonntag satt zweistellige Grade bescherten, locken nicht nur die Sonnenhungrigen ins Freie, auch für die (Tief-)Bauarbeiter beginnt nun wohl endgültig das neue Jahr. Bereits ab dem heutigen Montag, 8. April 2013, sorgen Bauarbeiten für Verkehrsbehinderungen an der Kreuzung zur Cronenberger Ortsmitte: Ob von der Hauptstraße oder der Herichhauser Straße – für mindestens vier Wochen ist wegen Bauarbeiten die Einfahrt in die Amboßstraße gesperrt.

Grund dafür sind Arbeiten der Wuppertaler Stadtwerke (WSW). Zunächst arbeiten die WSW von der Einmündung „Amboßstraße“ in Richtung Hahnerberg an Stromleitungen, anschließend wird auf der gegenüberliegenden Straßenseite gebuddelt. Dann arbeiten die Stadtwerke etwa ab dem dortigen Frisörsalon in Richtung Einmündung „Herichhauser Straße“ ebenfalls an Stromleitungen.

Die Ausfahrt aus der Amboßstraße auf die Hauptstraße beziehungsweise die Herichhauser Straße ist während WSW-Arbeiten möglich, für den Verkehr in Richtung Amboßstraße ist die Umleitung ausgeschildert.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.