22.04.2013, 11.18 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Polizei: Mehrere Wochenend-Einbrüche im CW-Land

Artikelfoto

Unter den Wochenendeinbrüche in Wuppertal waren waren in der Zeit  vom 19. bis zum 21. April 2013 gleich mehrere im CW-Land: So waren am vergangenen Freitagabend, 19. April 2013, geradezu Kletterkünstler an der Hermannshöhe in der oberen Südstadt am Werk. Die Diebe stiegen über ein Regenfallrohr auf einen Balkon, hebelten die Tür auf und stahlen aus dem Haus Damen-Handtaschen.

In der Nach zu Samstag, 20. April 2013, wurde in zwei Wohnungen an der Fuhlrottstraße eingebrochen. Hier entwendeten die Täter Schmuck. Ebenfalls in der Nacht zu Samstag beschädigten Unbekannte die Metalltür zu einer Firma an der Hahnerberger Straße, stahlen aber offensichtlich nichts. Am Gaußweg an der Bergischen Universität wurden Büroschränke von Unbekannten geöffnet; Angaben zu einer möglichen Beute liegen der Polizei hier noch nicht vor.

Unter der Überschrift „Riegel vor!“ appelliert die Polizei, sich vor Einbrechern zu schützen: „Schließen Sie stets Fenster und Türen, auch wenn Sie nur kurz das Haus verlassen!“ Informationen zum Thema Einbruchsicherung erhalten Interessierte kostenlos und unverbindlich bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle unter Telefon 0202/284-1801 oder auch bei der Polizeidienststelle Cronenberg unter 0202-247 13 90.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.