23.04.2013, 12.16 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Küllenhahn: Hinter Discounter gezündelt

Artikelfoto

Als sie sich gerade in einem rückwärtigen Aufenthaltsraum aufhielt, bemerkte eine Mitarbeiterin eines Discounter-Marktes an der Ecke Küllenhahner/Theishahner Straße  am vergangenen Freitagabend, 19. April 2013, gegen 20.20 Uhr Stimmen. Kurz danach schoss eine Stichflamme in die Höhe und es qualmte – Zeugen sahen anschließend eine Gruppe Jugendlicher in Richtung Busbahnhof „Schulzentrum Süd“ davonlaufen.

Hinter dem Markt brannten auf etwa 50 Quadratmetern eine Wiese und Gebüsch. Die Freiwillige Feuerwehr Hahnerberg (FFH) war schnell vor Ort und konnte das Feuer ablöschen – die Hahnerberger Floriansjünger haben ihren Sitz ja direkt gegenüber des Discounters in der Rettungswache Süd…

Einsatzkräfte der Polizei stießen am Busbahnhof auf fünf Personen im Alter von 20 beziehungsweise 21 Jahren, deren Personalien aufgenommen wurden. Ob es sich bei dem Quintett um die Verursacher des Brandes handelt, wird ermittelt. Zeugen sind gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 0202-247 13 90 (Cronenberg) oder 0202-284-0 (Präsidium) zu melden.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.