04.06.2013, 09.14 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Stau am Burgholz-Tunnel: Kein Unfall, sondern Wartungsarbeiten?

Artikelfoto

Vor und im Burgholz-Tunnel (L 418) in Richtung Sonnborner Kreuz kommt es aktuell (9 Uhr) zu Staus. Auf CW-Nachfrage teilte die Autobahnpolizei mit, dass von einem Unfall nichts bekannt sei. Vielmehr seien wohl Arbeiten des Landesbetriebs Straßen NRW der Grund für die Verkehrsbehinderungen.

Seitens des Landesbetriebs hieß es gegenüber der CW, dass aktuell turnusmäßige Wartungsarbeiten der Elektro-Anlagen im Burgholz-Tunnel liefen: Am gestrigen Montag und am heutigen Dienstag, 4. Juni 2013, wird im Zuge dessen in der Tunnelröhre in Richtung Sonnborner Kreuz gearbeitet. Die Röhre ist deswegen nur einspurig befahrbar.

Am morgigen Mittwoch sowie am Donnerstag ist dann die Tunnelröhre in Richtung Hahnerberg an der Reihe. Auch hier wird der Tunnel circa zwischen 8 und 16 Uhr nur jeweils einspurig befahrbar sein.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.