18.06.2013, 13.02 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Sahara-Hitze ist da: „Mannomann, Manni!“

Artikelfoto

…so könnte der Ausruf dieser Woche lauten – mit vorhergesagten Temperaturen bis zu 34 Grad im CW-Land sorgt das Sahara-Hoch „Manni“ dafür, dass derzeit „satt“ Sommer-Gefühle im CW-Land aufkommen. „Mannomann!“, den einen sind die Backofen-Temperaturen aber schon des Guten zu viel, Sonnenanbeter hingegen schicken sicherlich einen bewunderndes „Juhu“ gen Himmel – schließlich hat sich der meteorologische Sommer ja bislang noch nicht unbedingt von seiner besten Seite gezeigt…

Allen jenen, denen „Manni“ bereits auf den Geist geht, sei aber gesagt: Die Hitze bei uns ist ja längst nicht „spitze“ – „richtig Sahara“ ist mit 38 Grad für den Süden und Osten Deutschlands angekündigt – da wollen wir uns doch nicht allzu sehr beschweren, oder?! Zumal: Pünktlich zum kalendarischen Sommeranfang am kommenden Freitag, 21. Juni 2013, soll „Manni“ ja schon wieder zurück in die Wüste geschickt worden sein – nur noch 21 Grad sind für Freitag angesagt!

Drei Tage Hochsommer, das überstehen wir: Top-Sonnencreme, ein Sprung ins Becken des Neuenhofer Freibades, viel (Wasser) trinken, Anstrengungen in der prallen Sonne vermeiden und nicht zuletzt sommerlich-leichte Bekleidung anziehen – so bleibt man oder „frau“ an der Seite von „Manni“ cool. Erfrischung bringt natürlich auch ein leckeres Eis: Nicole Herbasch und Martin Ribbe (Foto) schmeckte die „Eis-Zeit“ in der Cronenberger Ortsmitte jedenfalls bestens – „Mannomann, Manni!“, da wird man oder „frau“ am Schreibtisch richtig neidisch…

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.