19.06.2013, 17.41 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Theishahner Kreuz: 13.000 Euro Unfallschaden

Artikelfoto

Zu einem schweren Unfall kam es am späten Abend des gestrigen Dienstag, 18. Juni 2013, am Theishahner Kreuz: Eine 19-Jährige wollte gegen 23.15 Uhr mit ihrem Peugeot bei zu dieser Zeit ausgeschalteter Ampel-Anlage von der Hahnerberger Straße nach links in die Theishahner Straße einbiegen. Hierbei übersah sie vermutlich die Vorfahrt eines entgegenkommenden 72-jährigen Audi-Fahrers, der auf der Hahnerberger Straße in Richtung Cronenberg unterwegs war.

Während der Audi-Fahrer bei dem folgenden Zusammenstoß unverletzt blieb, erlitt die Peugeot-Fahrerin einen Schock und klagte zudem über Nackenschmerzen, sodass sie ins Krankenhaus gebracht wurde. Der Peugeot war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zudem wurde durch den Unfall ein Verkehrszeichen beschädigt. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf etwa 13.000 Euro.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.