16.07.2013, 15.22 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Polizei: Nächtlicher Raubüberfall in der Südstadt

Artikelfoto

Ein 51-Jähriger wurde in der Nacht zum heutigen Dienstag, 16. Juli 2013, in der Südstadt Opfer eines Raubüberfalls. Der Mann war gegen 3 Uhr auf der Weststraße zu Fuß in Richtung Bundesallee unterwegs, als ihm an der Ecke Kölner Straße plötzlich von hinten mit einem harten Gegenstand auf den Kopf geschlagen wurde. Der 51-Jährige stürzte zu Boden und verlor kurz die Besinnung.

Als er wieder zu sich kam, sah er, wie zwei Unbekannte in Richtung Kleeblatt flüchteten. Zuvor hatten die beiden Räuber ihm sein Bargeld geraubt. Der Überfallene erlitt Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.