30.07.2013, 11.02 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Polizei rät: Brieftaschen im Supermarkt nicht aus den Augen lassen

Artikelfoto

Aus besonderem Grund appelliert die Polizei Cronenberg einmal mehr an Supermarkt-Kunden, (Hand-)Taschen mit Geldbörsen darin nicht im Einkaufswagen zu deponieren und erst recht nicht unbeaufsichtigt zu lassen: In den vergangenen Wochen ist es in Dörper Einkaufsmärkten wiederholt zu Brieftaschen-Diebstählen aus Taschen in Einkaufswagen gekommen. So zuletzt am Donnerstag vergangener Woche, 25. Juli 2013: In einem Supermarkt in Unterkirchen wurde einer 28-Jährigen das Portemonnaie gestohlen.

Nach eigenen Angaben hatte die Frau ihre Handtasche im Einkaufswagen nur für wenige Sekunden unbeobachtet gelassen, als sie in aus einem anderen Gang des Marktes eine Ware holte – dem Geldbörsen-Dieb reichte diese kurze Zeit aber, um die Brieftasche aus der Tasche der Frau zu stehlen. Darin befand sich zwar nicht allzu viel Bargeld, aber allein der Ersatz aller persönlicher Papiere dürfte Schaden genug für die betroffene 28-Jährige sein.

Hinweise zu dem Brieftaschen-Diebstahl nimmt die Polizei Cronenberg unter Telefon 0202-247 13 90 entgegen

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.