10.08.2013, 20.13 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

GA-Pokal: Wülfrath siegt, Cronenberger SC Dritter

Artikelfoto

Landesligist Cronenberger SC belegte beim GA-Pokal 2013 den dritten Platz. In die Landesliga starten die Grün-Weißen nun am 25. August (15 Uhr) mit dem Heimspiel gegen den FSV Vohwinkel.

Hausherr Cronenberger SC (CSC) ist beim entscheidenden Turnier um den GA-Pokal im Halbfinale gescheitert: Die Grün-Weißen unterlagen am heutigen Samstagnachmittag, 10. August 2013, im Halbfinale dem Landesliga-Konkurrenten 1. FC Wülfrath mit 0:2. Das Endergebnis stand bereits zur Halbzeit fest. Obwohl das Team von CSC-Trainer Markus Dönninghaus durch Torjäger Nino Paland im ersten Abschnitt eine Großchance besaß und in den zweiten 30 Minuten auf den Anschlusstreffer drängte, blieb es bis zum Abpfiff bei dem Zwei-Tore-Vorsprung des ehemaligen Mit-Oberligisten.

Im zweiten Halbfinale an der Hauptstraße setzte sich erwartungsgemäß der Favorit Wuppertaler SV II durch: Der Titelverteidiger erteilte Grün-Weiß Wuppertal mit 6:1 (3:1) eine klare Abfuhr. Im Elfmeterschießen um PLatz 3 traf der CSC damit auf den Bezirksligisten: Obwohl Marc Bach seinen Elfmeter vergab, behielt das Dönninghaus-Team mit 4:3 gegen Grün-Weiß die Oberhand. Im Finale der beiden Landesligisten behielt dann ein wenig überraschend Wülfrath gegen den WSV II die Oberhand: Die Kalkstädter siegten mit 3:1 nach Verlängerung (1:1).

Nach dem torlosen ersten Abschnitt waren die rot-blauen Pokalverteidiger in der 35. Minute in Führung gegangen, kassierten aber in der 40. Minute das 1:1, bei dem es dann bis zum Ende der regulären Spielzeit von 60 Minuten blieb. In der zweimal 10-minütigen Verlängerung entschied dann der Kalkstädter Matthias Roth durch seine zwei Treffer zum 3:1 (64., 75.) das Endspiel zugunsten des Teams von FC-Trainer Joachim Hopp.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.