25.08.2013, 17.25 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Cronenberger SC: Mit Sieg in die Landesliga-Saison

Artikelfoto

Oberliga-Absteiger Cronenberger SC (CSC) ist erfolgreich in die neue Saison gestartet: Mit einem 3:1 (2:1) im Wuppertal-Derby gegen den FSV Vohwinkel gaben die Grün-Weißen am heutigen Sonntag, 25. August 2013, ihren Einstand in der Landesliga Gruppe 1.

Die Füchse gingen in der 10. Minute durch Kremser in Führung. Mit einem Doppelschlag drehte das Team von CSC-Trainer Markus Dönninghaus den Rückstand dann jedoch noch im ersten Abschnitt in eine 2:1-Führung um: Zunächst gelang Dustin Hähner in der 33. Minute der Ausgleich, drei Minuten später brachte dann David Schättler seine Cronenberger in Führung (36.). Im zweiten Abschnitt sahen die 150 Zuschauer auf dem Horst-Neuhoff-Sportplatz lange Zeit nichts Zählbares. Erst in der 84. Minute machte Stefan Bach, der in der 70. Minute für Philipp Kasperek gekommen war, mit dem 3:1 alles klar für die Dörper Gastgeber.

Am nächsten Spieltag, dem 1. September 2013, muss der CSC beim GA-Pokalsieger und ehemaligen Oberliga Konkurrenten FC Wülfrath auflaufen. Die Partie am Silberberger Weg wird um 15 Uhr angepfiffen. Die Kalkstädter starteten mit einem 1:3-Auswärtssieg beim SC Düsseldorf in die Landesliga-Saison und rangieren damit gemeinsam mit dem CSC auf Platz 2 in der Tabelle. Erster Spitzenreiter ist der FC Remscheid, der mit 6:1 gegen TuSpo Richrath siegte.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.