31.08.2013, 09.51 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

L 74: Motorradfahrer schwer verletzt

Artikelfoto

Ein Motorradfahrer verunglückte am Donnerstagabend, 29. August 2013, schwer auf der Landesstraße 74. Gegen 19.10 Uhr war der 38-Jährige aus Sonnborn kommend in Richtung Müngsten unterwegs, als er in einer langgezogenen Linkskurve aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seine Suzuki verlor.

Der Remscheider kam nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet auf den Grünstreifen und stürzte. Dabei zog sich der Biker schwere Verletzungen zu, die noch vor Ort durch einen Notarzt erstversorgt wurden. Anschließend brachte ein Rettungswagen den 38-Jährigen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Die L 74 blieb für die Dauer der Unfallaufnahme etwa eine Stunde lang voll gesperrt. Das stark beschädigte Motorrad wurde abgeschleppt, der Sachschaden lag nach Polizeiangaben bei etwa 2.000 Euro.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.