26.10.2013, 11.37 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Einbrecher-Duo wurde überrascht, ein Täter noch flüchtig

Artikelfoto

Beim Entsorgen seines Hausmülls stieß am Donnererstagabend, 24. Oktober 2013, ein Ehepaar im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Ravensberger Straße in der Südstadt auf zwei Einbrecher. Die 29-jährige Frau sowie ein unbekannter Mann hatten einen Kellerraum aufgebrochen und versuchten nach ihrer Entdeckung zu flüchten. Die Hausbewohner versperrten den ungebetenen „Gästen“ allerdings den Weg zum Kellereingang und alarmierten die Polizei. Das Räuber-Duo entkam daher ohne Beute durch ein Fenster im hinteren Bereich des Kellers in den Hinterhof des Hauses.

Die alarmierten Ordnungshüter gingen daraufhin mit einem Polizei-Hund auf Spurensuche, der Eindruck auf die Einbrecher machte. Sie versuchten, von einem Garagenhof an der Cronenberger Straße zu entkommen. Während es dem bislang unbekannten Mann erfolgreich gelang, konnten die Polizisten die 29-Jährige festnehmen. Diese ist zwar in Lüdenscheid gemeldet, hatte zuletzt jedoch bei einem Bekannten in Wuppertal gelebt. Nach ihrer Vernehmung mussten die Ermittler die polizeibekannte Frau allerdings im Laufe des Freitags, 25. Oktober 2013, aufgrund mangelnder Haftgründe wieder auf freien Fuß setzen.

Der unbekannte Einbrecher wird allerdings von den Ordnungshütern noch gesucht: Er war etwa 35 Jahre alt, circa 1,70 bis 1,75 Meter groß, hatte ein schmales Gesicht, kurze dunkle Haare, trug eine dunkle Jacke und Hose sowie ein größeres Handy oder einen Laptop bei sich. Sachdienliche Hinweise zur Ergreifung nimmt die Kriminalpolizei in Wuppertal unter der Telefonnummer 0202-284-0 entgegen.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.