08.11.2013, 16.29 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

„Laterne, Laterne,…“: Sankt Martin reitet durchs CW-Land

Artikelfoto

Nachdem am vergangenen Wochenende St. Martin bereits durch Sudberg und am gestrigen Donnerstag, 7. November 2013, rund um den Mastweg ritt, wird er auch in den nächsten Tagen im CW-Land noch gut zu tun haben. Schon am heutigen Freitag ziehen am Nachmittag ab 17 Uhr die Schüler vom Hütterbusch durch die Straßen rund um die Schule. Im Anschluss gibt es ein großes Martinsfeuer auf dem Schulhof sowie Glühwein, Punsch, Würstchen und mehr.

Am morgigen Samstag, 9. November 2013, stehen gleich zwei Züge auf dem Programm: Um 17.15 Uhr startet am Wilhelmring der traditionelle Martinszug der Neusiedlergemeinschaft und der Kindertagesstätte Neuenhaus am Jugendfreizeitheim, um 17.30 Uhr sind dann auch die Kids der Grundschule Küllenhahn dran, die vom Basar der Evangelischen Kirchengemeinde in der Nesselbergstraße 12 aus starten.

Der Martinszug des Cronenberger Heimat- und Bürgervereins (CHBV) ist erst am 16. November: Vom Ehrenmal geht es ab 17.30 Uhr durch die Hütter Straße, die Ringstraße, Schwabhausen, die Herichhauser Straße zurück, wo es dann anschließend beim Bengalischen Feuer Weckmänner sowie Glühwein, Punsch und Bratwurst gibt. Ebenso werden Martingsgeschichten im Vorlesezelt vor dem romantisch illuminierten Ehrenmal zu hören sein.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.