25.11.2013, 15.26 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Kinderunfälle: Lichterkette von der Südstadt bis nach Cronenberg

Artikelfoto

Vor zwei Jahren warb die Polizei im Rahmen ihrer Initiative "Siehst du mich?" unter anderem mit einem Bremsteppich in der Carl-Schurz-Straße um mehr Aufmerksamkeit gegenüber Kindern im Straßenverkehr.

„Wir brauchen Ihre Unterstützung!“, rufen die Polizei und verschiedene Kindergärten im CW-Land für den morgigen Dienstag, 26. November 2013, zur Teilnahme an einer Aktion für mehr Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr auf: Ab 8 Uhr morgen Früh soll mit allem was leuchtet, aber nicht blendet, wie zum Beispiel Kerzen, Taschenlampen oder Laternen, eine große Lichterkette gebildet werden.

Die leuchtende Menschenkette soll von der Cronenberger Straße in der Südstadt entlang von Hahnerberger Straße und Hauptstraße bis in die Cronenberger Ortsmitte reichen und darauf aufmerksam machen, dass immer noch zu viele Kinder im Straßenverkehr verunglücken. Unter der Überschrift: „Jedes Kind, dass durch einen Verkehrsunfall zu Schaden kommt, ist eines zu viel!“, ist die Lichterkette eine Gemeinschaftsaktion der Verkehrssicherheitsberater der Polizei mit verschiedenen Kindergärten Wuppertals. Die Aktion findet im Rahmen der Initiative „Siehst Du mich“ statt, mit der Polizei und Kindergärten bereits seit Jahren für mehr Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr werben.

Teilnehmer an der morgigen Aktion sind unter anderem die Städtische Tageseinrichtungen Carl-Schurz-Straße, Hauptstraße, Herichhauser Straße, Mainstraße, Wormser Straße sowie die DRK-Kita „Wilde 13“ am Mastweg. Nähere Infos zu der Lichterkette gibt’s in der KiTa Carl-Schurz-Straße unter Telefon 0202-265 77 42.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.