02.12.2013, 19.06 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Zu gewinnen: 3×2 Freikarten für Musical-Hit „Hairspray“ im TiC

Artikelfoto

Bunt, schrill, "sprühend": Das Ensemble von "Hairspray" des TiC-Theaters begeistert im Atelier Unterkirchen.

„Musik, Komik, Tanz,…: Hairspray sprüht vor Highlights“, hieß es in der CW-Besprechung zur Premiere des Musicals „Hairspray“ im TiC-Theater: „Schnelle Wechsel, flotte Sprüche, sehr viel eingehende Musik mit kitschig-schönen Texten in deutscher Sprache und heiße Choreografien von Dana Großmann rissen die Besucher im ausverkauften TiC-Atelier aus ihren Stühlen.“ Und man kann im Atelier Unterkirchen noch immer Platz nehmen, um anschließend „Standing ovations“ zu spenden: „Hairspray“ versprüht auch fünf Monate nach der Premiere sein komisch-freches Feeling der Sixties im TiC-Atelier – der von Musical-Star Patrick Stanke inszenierte Broadway-Hit zählt zu den Rennern 2013 des Cronenberger Theaters.

In dem Musical, das Mark O’Donnell und Thomas Meehan Anfang der „Sixties” in Baltimore platziert haben, geht es um die übergewichtige Schülerin Tracy Turnblad. Während ihre ebenso übergewichtige Mutter Edna ihre Hoffnungen längst aufgegeben hat, arbeitet Tracy an ihrem Traum: Einmal in der „Corny-Collins-Show“ des Lokalfernsehens auftreten zu dürfen. Dieser Traum hat allerdings einen Haken: In der Show sind nur die hübschesten und beliebtesten Teenager der Stadt gefragt…

Dennoch: Der Traum von Tracy wird Wirklichkeit – gerade weil sie Durchschnitt ist, vor allem aber ob ihrer Natürlichkeit wird Tracy über Nacht zum Star. Damit geht das „Aschenputtel-Musical“ aber erst richtig los: Denn Tracy verliebt sich in den Sänger Link Larkin, der allerdings in den festen Händen der arroganten Amber ist. Nicht deren Ränkespiele allerdings sorgen dafür, dass Tracy schließlich sogar im Gefängnis landet. Wer wissen möchte, warum sie hinter schwedische Gardinen wandert und ob es Tracy dann überhaupt noch gelingt, „Miss Teenage Hairspray 1962″ zu werden, der muss sich den generationsübergreifenden Musical-Spaß allerdings selbst im TiC-Theater anschauen!

Hairspray-Karten sind unter Telefon 0202-47 22 11 oder online unter unter www.tic-theater.de erhältlich und eignen sich mit Sicherheit auch als prima Präsent unterm Baum! Aber mit etwas Glück können Online-Leser der CW auch gewinnen: Nein, wir suchen nicht die „Miss Cronenberger Woche 2013„, in Zusammenarbeit mit dem TiC vergeben wir vielmehr 3×2 Freikarten für die Hairspray-Vorstellung  am kommenden Mittwoch, 4. Dezember 2013, um 20 Uhr.

Die Karten werden unter allen Teilnehmern verlost, die sich bis Mittwoch, 4. Dezember 2013, 9 Uhr, per E-Mail unter verlosung @ cronenberger-woche.de bewerben; Stichwort: Hairspray (Bitte vollen Namen, Anschrift und Telefonnummer nicht vergessen!). Die CW wünscht viel Glück!

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.