03.01.2014, 09.37 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Silvester: Ruhiger Jahreswechsel für die Hahnerberger Feuerwehr

Artikelfoto

Während die Kollegen von der Freiwilligen Feuerwehr Cronenberg (FFC) recht gut zu tun hatten, verlief die Silvester-Nacht für die Freiwilligen der Feuerwehr Hahnerberg (FFH) ruhig. Kurz nach 1 Uhr musste aber ein Fahrzeug der Hahnerberger in die Südstadt ausrücken: In der Espenstraße brannte ein Papier-Container. Wie bereits berichtet, hatten brennende Container der Feuerwehr Cronenberg gleich drei Einsätze rund um den Jahreswechsel beschert.

Am Abend des Neujahrstages, 1. Januar 2014, hatten die Hahnerberger Freiwilligen indes einen zeitintensiveren Einsatz zu absolvieren: Der gesamte FFH-Löschzug wurde gegen 20.30 Uhr zu einem Öl-Unfall in der Ronsdorfer Straße gerufen. Aufgrund eines Defekts an einem Linienbus war die Ronsdorfer Straße auf etwa zwei Kilometern Länge mit Dieselöl verunreinigt. Mit drei Fahrzeugen und etwa 20 Mann unterstützte der Löschzug Hahnerberg die Berufsfeuerwehr bei der Beseitigung der Ölspur.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.