04.01.2014, 14.09 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

Hallenmasters gestartet: Wer holt am Wochenende den Pott?

Artikelfoto

Hoffen darauf, dass viele Fußball-Fans den Weg in die Uni-Halle finden: Kalla Zorr (1. Vorsitzender des FSV Vohwinkel, des Ausrichters der Stadtmeisterschaft), Sponsor Bernd Bigge, Glücksfee Katharina Baudenbacher (Spielerin des FSV), Stefan Langerfeld (Kreisvorsitzender) und Uwe Meurer (FSV-Pressewart) bei der Auslosung zu dem Budenzauber 2014 (v.l.n.r.). -Archiv-Foto: Odette Karbach

An diesem Wochenende steht die Uni-Halle wieder im Focus aller Wuppertaler Fußball-Fans. Bereits zum 27. Mal geht es darum, wer sich die Krone im Wuppertaler Hallenfußball aufsetzen kann. Ausrichter FSV Vohwinkel hofft auch in diesem Jahr darauf, dazu zahlreiche Besucher an der Albert-Einstein-Straße begrüßen zu können.

Wie in den letzten Jahren organisieren die Füchse des FSV das beliebte Hallenturnier um den Fußball-Report-Pokal in Zusammenarbeit mit dem Fußballkreis Wuppertal-Niederberg und dem Sport- und Bäderamt der Stadt Wuppertal. Nachdem sich im letzten Jahr der TSV Ronsdorf im Finale gegen Titelverteidiger SSV 07 Sudberg durchsetzen konnte, freuen sich die Fans heuer besonders, dass der Wuppertaler SV wieder aufläuft.

Gestartet ist das Hallen-Masters bereits am heutigen Samstag, 4. Januar 2014, um 10 Uhr mit dem Qualifikationsturnier. Aus dem CW-Land wollen sich hier der SSV Germania 1900 und der FC Polonia Wuppertal für den entscheidenden morgigen zweiten Tag des Wuppertaler Budenzaubers qualifizieren. Die Gruppeneinteilung des Vorrunden-Turniers sind wie folgt aus:

Gruppe A: SV Heckinghausen, FC 1919, CSI Milano, SF Wuppertal, Spfr. Dönberg
Gruppe B: SV Bayer, SC Uellendahl, FK Jugoslavija, BB Barmen, Viktoria Rott
Gruppe C: Einigkeit Dornap, TSV Fortuna, SSV Germania 1900, TSV Union
Gruppe D: ASV Wuppertal, FC Polonia, Jägerhaus Linde, TSV Beyenburg

Die Erst- und Zweitplatzierten jeder Vorrunden-Gruppe qualifizieren sich für die Endrunde am morgigen Sonntag, 5. Januar 2014. Hierfür sind mit dem Cronenberger SC und dem SSV 07 Sudberg bereits zwei Teams aus dem CW-Land gesetzt. Die beiden Dörper Klubs treffen ausgerechnet bereits in der Gruppe 2 aufeinander. Folgende Gruppeneinteilung wurde für den Schluss-Tag des Hallenmasters ausgelost:

Gruppe 1: TSV Ronsdorf, TuS Grün-Weiß
Gruppe 2: Cronenberger SC, SSV Sudberg
Gruppe 3: FSV Vohwinkel, SC Sonnborn
Gruppe 4: Wuppertaler SV, TFC Wuppertal

An beiden Turnier-Tagen der Hallen-Stadtmeisterschaft steht das Parkhaus B der Uni Halle kostenlos zur Verfügung. Ein Tagesticket für das Hallenmasters in der Uni-Halle kostet 5 Euro; Schüler, Studenten, Rentner und Schwerbehinderte zahlen nur 2,50 Euro Eintritt.

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.