19.02.2014, 09.35 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

0 Kommentare

DRiV-Pokal: RSC muss im Viertelfinale nach Darmstadt

Artikelfoto

Zeigte beim Kanter-Pokalsieg gegen Krefeld II mit sieben Treffern besonderen Torhunger: Jordi Molet. -Foto: Odette Karbach

Im Viertelfinale des DRiV-Pokals bekommt es der RSC Cronenberg mit einem anderen Kaliber als am vergangenen Samstag zu tun: Wie die Auslosung im Anschluss an das Pokal-Achtelfinale in Walsum ergab, müssen die Grün-Weißen in der nächsten Runde am 29. März 2014 beim Bundesliga-Konkurrenten RSC Darmstadt antreten. Die Hessen zogen durch ein 10:6 gegen den ERSC Schwerte ins Viertelfinale ein.

Wie bereits berichtet, setzte sich das Team von RSC-Trainer Sven Steup durch ein lockeres 16:1 (7:1) gegen den HSV Krefeld II durch. Bereits nach 10 Minuten war die Partie in der Henckels-Halle dabei praktisch entschieden: Nachdem Mark Wochnik in der 2. Minute das 1:0 für die Löwen erzielt hatte, stellten Jordi Molet (3., 9.), Martin Schmahl (7.) und Benjamin Nusch (9.) den frühen 5:0-Zwischenstand her.

Vor der Pause sorgten weitere Treffer von Jordi Molet und von Daniel Kutscha bei dem Ehrentreffer von Siempelkamp (20.) für den 7:1-Zwischenstand. Auch im zweiten Abschnitt ließen die Grün-Weißen die Zügel nicht schleifen: Durch vier weitere Treffer von Jordi Molet, drei Tore von Daniel Kutscha sowie jeweils einen Treffer von Benni Nusch und Marco Bernadowitz schraubten die RSC-Löwen das Ergebnis schließlich auf den 16:1-Endstand hoch.

Das Pokal-Achtelfinale wird am 22. Februar mit den Partien SC Moskitos Wuppertal – TuS Düsseldorf-Nord und HSV Krefeld I – IGR Remscheid komplettiert. Der Sieger aus dem Spiel der Moskitos läuft im Viertelfinale bei der ERG Iserlohn auf, der Sieger im Achtelfinale der Remscheider muss zu Germania Herringen. Weitere Viertelfinal-Partie ist das Spiel TSG 1846 Darmstadt gegen RESG Walsum I .

Den Artikel teilen:

Lesermeinungen zu diesem Artikel

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Veröffentlichte Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Bitte achten Sie bei Ihrer Meinungsäußerung unbedingt auf einen respektvollen Umgang anderen gegenüber. Beleidigungen, werbliche Einträge sowie Kommentare ohne Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse werden nicht veröffentlicht.