Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

14.06.2014, 10.45 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Heute: Podologische Praxis lädt zum Tag der offenen Tür

Artikelfoto

Zum Kennenlernen lädt Podologin Petra Gleim in ihre neue Praxis am Rathausplatz ein.

„Ich arbeite sehr gerne mit Menschen“, sagt Petra Gleim, „und ich liebe Füße – sie erzählen Geschichten, kein Mensch hat zwei gleiche Füße – an ihnen kann man ein Leben lesen“. Insofern hat die Kuchhauserin ihre Passion zum Beruf gemacht: Von Haus aus Diplom-Pädagogin absolvierte Petra Gleim zunächst erfolgreich eine dreijährige Ausbildung zur staatlich anerkannten Podologin, nun machte sie sich selbstständig: Am 2. Juni 2014 eröffnete sie ihre Praxis am Rathausplatz 8 – Petra Gleim ist damit die einzige niedergelassene Podologin im CW-Land.

Gleich neben der Dörper Polizeidienststelle kommen Füße voll auf ihre Kosten: Ob Hornhaut abtragen, die Behandlung von Hühneraugen oder auch Fußnagel-Pflege – wer seinen Füßen etwas Gutes tun möchte, ist bei Petra Gleim richtig. Verdient haben Füße einen Besuch in der Podologischen Praxis auf jeden Fall, schließlich geht man oder auch frau in seinem/ihrem Leben durchschnittlich mit ihnen immerhin dreimal um die Erde. Aber nicht nur in Sachen kosmetischer Fußpflege ist Petra Gleim die richtige Ansprechpartnerin: Da zu der fundierten Ausbildung zur Podologin auch ein breites medizinisches Spektrum zählt, kennt die 43-Jährige auch die Wechselwirkungen von Krankheiten und Fußbeschwerden und umgekehrt.

Diabetiker und Markomar-Patienten, Patienten mit deformierten Nägeln oder zum Beispiel auch dem verbreiteten Hallux valgus und anderen Fehlstellungen der Zehen sind bei der medizinischen Fußpflegerin also auch in besten Händen. Nicht umsonst läuft die Zulassung bei verschiedenen Krankenkassen, sodass Diabetiker sich in Kürze auf Rezept an Petra Gleim wenden können. Aber ohnehin stimmten die CW-Leser bereits mit ihren Füßen ab: „Meine Aufnahme war total herzlich“, freut sich Petra Gleim über die vielen persönlichen Glückwünsche, Anrufe und E-Mails, die sie vergangene Woche zu ihrer Praxis-Eröffnung erhielt: „Am Montag ging nur das Telefon – in diesem Ausmaß habe ich nicht damit gerechnet“, dankt die Podologin an dieser Stelle noch einmal herzlich allen Gratulanten.

Tag der offenen Praxis

Am heutigen Samstag, 14. Juni 2014, lädt Petra Gleim in ihre Podologischen Praxis am Rathausplatz 8 ein. In der Zeit von 11 bis 15 Uhr können Interessierte die Podologin und ihre Praxis bei Sekt und Selters unverbindlich kennenlernen. Wer einen Termin in der Praxis wünscht, kann diesen unter Telefon 97 34 19 11 vereinbaren. Weitere Infos im Internet unter www.gesunde-fuesse.net.