Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

03.07.2014, 12.45 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Während B7-Sperrung: Auch Straßenarbeiten auf den Südhöhen

Artikelfoto

Bei Gesprächen mit der Stadt Wuppertal hat der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen nicht nur die mehrmonatige Komplett-Sperrung des Kiesbergtunnels (L70) im Frühjahr 2015 sowie noch in diesem Jahr zweier je viertägiger Sperrungen jeweils einer Richtungsfahrbahn der A46 im Abschnitt zwischen Katernberg und Varresbeck (die CW berichtete bereits online) bekannt gegeben.

Nach der Sperrung der B7 ab dem 21. Juli 2014 wird es auch auf der Südhöhen-Ausweichroute Baustellen des Landesbetriebs geben: Bereits im Frühjahr waren die Fahrbahnen der L418 bis Lichtscheid saniert worden. Im zweiten Schritt will der Landesbetrieb nun die maroden Fahrbahnen der L417 und L419 zwischen dem Überflieger am Lichtscheid und der Blombachtal-Brücke erneuern.

Wie die CW berichtete, sollen die Fahrbahnbeläge der L417 und L419 soweit saniert werden, dass die Verkehrssicherheit der Fahrbahnoberfläche bis zum endgültigen Ausbau der Landesstraße gewährleistet ist. Die Ausschreibung dazu läuft nach Angaben des Landesbetriebs zurzeit. Weitere Informationen zu den Vorhaben des Landes im Hinblick auf die Südhöhen-Tangente sind übrigens über das Internetportal des Landesbetriebes Straßen NRW unter www.strassen.nrw.de abrufbar.