Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

09.07.2014, 09.37 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Sauerei! Pkw von der Trassen-Brücke mit Fäkalien beworfen

Artikelfoto

Eine Anzeige aus dem “Kuriositäten-Kabinett” ging am vergangenen Donnerstagabend, 3. Juli 2014, bei der Polizei ein: Eine 40-Jährige meldete, dass sie bereits am Nachmittag mit Fäkalien beworfen worden sei, als sie gegen 16.45 Uhr mit ihrem Kia unter der Sambatrassen-Brücke hindurch auf der Straße Neukuchhausen fuhr.

Nähere Angaben zu den “Schmutzfinken”, welche die Fäkalien von der Brücke auf ihr Auto warfen, konnte die 40-Jährige nicht machen. Ob es “haufenweise” oder vielleicht auch flüssige Fäkalien waren und ob die Ausscheidungen tierischer oder menschlicher Natur,  muss an dieser Stelle ebenso offen bleiben wie die “anrüchige” Frage, ob eventuell ein Trassennutzer mit den Fäkalien-Würfen seinem “Hundekot-Frust” Luft machte. Fest steht indes, dass es sich dem Kia um ein weißes Fahrzeug handelte – ausgerechnet!

Wer Hinweise zu den Fäkalien-Werfern von der Trassen-Brücke geben kann, möchte sich bei der Polizei unter Telefon 0202-247 13 90 (Cronenberg) oder 0202-284-0 melden.