Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

10.07.2014, 13.10 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Verbrieft: KNIPEX ist ein “ausgezeichneter Arbeitgeber”

Artikelfoto

Freudig nahmen KNIPEX-Personalleiter Kai Wiedemann und Sonja Clemens, Referentin für Personalentwicklung und –marketing, das Zertifikat von Arne Spiegelhoff, Projektleiter beim TÜV Rheinland (re.) entgegen.

Als erstes Unternehmen überhaupt erhielt die Firma KNIPEX das Siegel „Ausgezeichneter Arbeitgeber“ vom TÜV Rheinland. Zwei Tage lang prüften die TÜV-Auditoren vor Ort das Personalmanagement des Cronenberger Zangen-Herstellers auf Ethik und Unternehmenskultur, Organisation und Prozesse oder auch die Grundlagen des Personalmanagements. Die dabei gewonnenen Ergebnisse glichen die TÜV-Prüfer anschließend durch Gespräche mit Mitarbeitern ab.

Ergebnis: „KNIPEX erzielte bei der Mitarbeiterbefragung bereits sehr gute Ergebnisse, diese wurden uns in den Gesprächen mit den Mitarbeitern durchweg bestätigt. Auch die sehr geringe Mitarbeiterfluktuation spricht für die intensive Bindung zwischen Unternehmen und Mitarbeitern“, erläutert TÜV-Projektleiter Arne Spiegelhoff, der am 4. Juli 2014 das Zertifikat an KNIPEX-Personalleiter Kai Wiedemann und Sonja Clemens, Referentin für Personalentwicklung und –marketing, überreichte. „Mit dem Prüfverfahren und der anschließenden Zertifizierung durch TÜV Rheinland haben wir gleich mehrere Ziele verfolgt“, erläutert Kai Wiedemann: „Wir wollten die Ergebnisse unserer Aktivitäten einmal durch eine neutrale Instanz bewerten lassen, um sie mit unserer eigenen Sicht abzugleichen.

Zudem geben uns die Prüfung und die zukünftigen Überwachungsaudits die Chance, weitere Verbesserungspotenziale zu finden und uns kontinuierlich zu verbessern.“ Das TÜV-Siegel, zeigt sich der KNIPEX-Personalleiter erfreut, werde das Image und die Bekanntheit als Arbeitgeber von KNIPEX weiter stärken.