Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

16.07.2014, 13.28 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

B7-Sperrung: Umfahrungen in der Südstadt sind fertig

Artikelfoto

Seit langem wird hitzig darüber diskutiert, nächste Woche ist es nun soweit: Ab dem kommenden Montag, 21. Juli 2014, wird im Zuge des Döppersberg-Umbaus die B7 im Bereich der Kreuzung Brausenwerth gesperrt. Wer nicht bis zum Tag der Sperrung warten möchte, sondern jetzt schon einmal die alternative Routen zur Durchquerung der Elberfelder Innenstadt ausprobieren möchte, kann dies bereits teilweise in der Südstadt.

• So ist der Wender an der Ecke Ronsdorfer Straße/Blankstraße seit Montag geöffnet. Damit verbunden ist die Sperrung des Durchgangsverkehrs in der Weststraße in Richtung Ronsdorf.

• An der Kreuzung Ronsdorfer Straße/Weststraße ist das Linksabbiegen in Fahrtrichtung Wolkenburg damit nicht mehr möglich. Die Zufahrt in die Weststraße aus der Ronsdorfer Straße bleibt indes erhalten.

• Ab dem kommenden Freitag, 18. Juli, wird die Ausfahrt aus der Distelbeck auf die Ronsdorfer Straße nicht mehr möglich sein. Die Umleitung erfolgt hier über die Hospitalstraße. Die Buslinie 619 entfällt. Die erforderlichen Markierungen und der Fußgänger-Überweg an der Wolkenburg sollen laut Stadt bis Ende der Woche aufgebracht sein.

• An der Steinbecker Meile ist derweil für den heutigen 16. Juli die Inbetriebnahme der neuen Ampelanlage, die den bisherigen Kreisverkehr ersetzt, angekündigt. Einige Meter weiter talwärts an der Kreuzung Robert-Daum-Platz/Tannenbergstraße entfällt das Linksabbiegen in Fahrtrichtung Sonnborn. Die Umleitung erfolgt hier über die Alsenstraße zur Bundesallee.