Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

17.08.2014, 11.11 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Cronenberger Kirmes: Start am 13. September

Artikelfoto

Hinter den Kulissen hatte es sogar schon geheißen, die alljährliche Cronenberger Kirmes fiele in diesem Jahr aus. Wie die CW von Schausteller Peter Fuhrmann erfuhr, der den Trubel in diesem Jahr organisiert, müssen die Dörper wegen der Dauer-Baustelle in der Kemmannstraße aber doch nicht auf ihren traditionellen „Budenzauber“ verzichten.

Die Bauarbeiter räumen zusammen: Zwar nicht wie üblich am ersten September-Wochenende, aber ab dem 13. September steigt die Dörper Kirmes zwischen Lindenallee und der Einmündung Zum Tal. Vier Tage lang werden dann wieder Backfisch, Entenangeln, Autoscooter, Verlosung & Co. in die Kemmannstraße einladen. Das Karussell soll in diesem Jahr sogar größer als zuletzt ausfallen, versprach Peter Fuhrmann.