Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

02.09.2014, 15.00 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

7. Blitz-Marathon am 18. September: Wo soll geblitzt werden?

Artikelfoto

Am Donnerstag, 18. September 2014, führt die Polizei bundesweit einen weiteren sogenannten “Blitz-Marathon” durch. Von 6 Uhr an werden sich quer durch Deutschland Beamte 24 Stunden lang auf die Lauer legen, um Temposündern auf die Spur zu kommen.

An der 7. Auflage des Blitz-Marathons beteiligt sich natürlich auch die Polizei im Bergischen Städtedreieck. Zum Schuljahresbeginn hat die Polizei dabei diesmal gezielt Raser im Umfeld von Schulwegen im Fokus. Daher sollen die Geschwindigkeits-Kontrollen am 18. September und zukünftig besonders auch an Stellen durchgeführt werden, an denen sich Schüler durch zu schnelle Fahrzeuge gefährdet sehen.

Und hier sind natürlich auch die CW-Leser gefragt: Die Polizei ruft alle Kids und ihre Eltern auf, sich aktiv an einem Voting zu beteiligen. Bis zum 10. September 2014 sind alle Interessierten aufgerufen, die Schulweg-Stellen der Polizei zu benennen, wo ihrer Ansicht nach gerast wird und es somit gefährlich für die Schüler ist. Vorschläge können via Facebook unter www.facebook.com/PolizeiNRWW, per eMail an blitzmarathon.wuppertal@ polizei.nrw.de oder auch während der Dienstzeiten unter der Rufnummer 0202-284-90 34 eingereicht werden.