Dorf-Shoppen während der Corona-Krise

11.09.2014, 13.51 Uhr   |   Redaktion   |   Artikel drucken   |   Instapaper   |   Kommentare

Bürgerbus wegen Elektronik-Problem nicht unterwegs

Artikelfoto

Wegen eines “Elektronik-Problems” kann der Cronenberger Bürgerbus seit dem heutigen Donnerstagmorgen, 11. September 2014, nicht mehr im Dorf verkehren. “Dörpi” werde derzeit in die Mercedes-Werkstatt abgeschleppt, heißt es an der Hotline vom Bürgerbus-Verein, damit dort das Problem behoben werden kann.

Wann “Dörpi” wieder seine Runden durchs Dorf ziehen kann, ist derzeit noch nicht abzusehen. Wir halten Sie diesbezüglich aber auf dem Laufenden!

Update (12.09.2014, 10.50 Uhr): Nach Auskunft von Bürgerbus-Vize Uwe Jockel sind die Elektronik-Probleme bei “Dörpi” noch nicht behoben – der Bürgerbus steht also nach wie vor in der Werkstatt. Der Bürgerbus-Verein hofft, dass der Bus womöglich heute Nachmittag wieder fahren kann. Sobald wir mehr wissen, werden wir Sie an dieser Stelle informieren.

Update (12.09.2014, 13.15 Uhr): Prima Nachricht für alle “Dörpi”-Nutzer – der Bürgerbus ist repariert und wird gleich ab 14 Uhr wieder seine Runden durchs Dorf drehen! Die Wochenend-Einkäufe können also noch erledigt und per Bürgerbus nach Hause transportiert werden…